Sonntag, 14. Dezember 2014

Einstimmung auf Weihnachten - SKANDINAVISCHe Teeverpackung

Heute ist 3. Advent. Die dritte Kerze brennt.
Inzwischen seid Ihr sicherlich alle schon auf Weihnachten voll eingestimmt, oder?

Wenn nicht... vielleicht hilft Euch dieses lustige Video dabei :-)


Oder hiflt Euch eher ein Projekt im skandinavischen Still: eine Geschenkverpackung für einen 100g Beutel losen Tee?


Das Papier stammt aus dem Designerpapier Set NORDISCHE WEIHNACHT (mein Lieblingsset dieses Jahr von Stampin' Up!) - und weil jetzt bei In(k)spire-Challenge das Thema "Skandinavische Weihnacht" ist... passt das gut und ich mache da gleich mit :-)

Farbkombi: Gartengrün, Glutrot, Calypso, Himmelblau und Kandiszucker.
Einfach zucker-süß oder???

Den Anhänger habe ich mit dem Stempel aus dem Set "Frohes Fest" gestaltet (mit Markern angemalt!)



und da ebenfalls ein Lieblingset von mir aus dem aktuellen Winterkatalog von Stampin' Up! (naja, wenn ich ehrlich bin, EINS meiner Lieblinge ;-)
mache ich dann gleich bei den Stampingirls Smart Saturday mit :-))






Das Projekt stammt aus meinem Workshop "Geschenkverpackungen" - die Teilnehmer fanden aber das Papier nicht so süß, wie ich ;-)
Sie verliebten sich in das Winterpapier von SU - und so sehen ihre Werke:



Auch toll, oder?
Wenn Ihr auch so eine Tee-Verpackung basteln möchtet, hier eine Skizze:


Anleitung:
1) Das Papier auf Maß: 10,5 '' x 10,5'' zuschneiden.
2) Dann falzen (ich habe das Falzbrett dazu benutzt und mir Markierung bei 3 '' dann 4 3/4'' dann bei 7 3/4'' und bei 9 1/2'' gemacht)
Mann kann natürlich auch mit dem Papierschneider falzen, dann eben erst bei 3 '' dann springen um 1 3/4'' und wieder falzen, dann wieder 3'' springen und falzen und wieder 1 3/4 '' springen und falzen.
3.) Danach müsst Ihr das Papier umdrehen und bei 1 3/4'' falzen (das wird der Boden von der Tüte)
und einschneiden (ich hoffe, Ihr könnt meine kleinen "Scheren" erkennen - das sind keine Schleifen, das sind SCHEREN ;-)
4.) Alles entsprechend falzen und einschneiden. Die Karo-Fläche ganz wegschneiden.
5.) Die gepunktete Fläche ist die Klebefläche.
6.) Dann auch der Boden muss zusammengeklebt werden. Ich habe da keine Punkte gemalt, weil man das unterschiedlich machen kann, eben nacheinander knicken und kleben.
7.) Als "Griff" könnte man mit einem Stanzer einen Oval z.B. ausschneiden, ich habe mich für ein "Loch" aus dem Framelit-Set "Tafelrunde" entschieden (dadurch kann man sehr gut ein Band durchfädeln)

Ich hoffe, es ist alles verständlich - aber wenn Ihr noch Fragen habt, fragt gerne :-))
Bitte beachtet, die Tüte ist ziemlich groß! Da passt eben die große Teetüte oder... ein Stanzer von Stampin' Up! - ein großer Stanzer wie ein Tannebaum oder großes Herz zum Beispiel.

Ganz liebe Grüße
bleibt weiterhin
MERRY & BRIGHT
auch in der 3. Adventswoche :-)

Karo











Kommentare:

  1. Die Teeverpackung ist eine schöne Idee! Danke für die Anleitung! Ich finde alle Varianten toll! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine tolle Idee. Und ich finde das Papier "Nordische Weihnacht" auch sehr süß. Mit Deiner Tee-Verpackung kommt es auch richtig gut zur Geltung. Danke, dass Du damit bei Inkspire_me dabei bist! Liebe Grüße, Kirstin

    AntwortenLöschen