Sonntag, 15. März 2015

Hochzeit in Himbeerrot

Als ich diese Hochzeitskarte fürs Reinstellen vorbereitet habe, fiel mir ein... dass ich noch andere Projekte in diesem Still / in dieser Farbkombi habe, die ich Euch noch nicht gezeigt habe.... Da dachte ich mir, es ist höchste Zeit, das endlich mal zu tun.....  Denn bald ist es ein ganzes Jahr, seitdem das Brautpaar verheiratet ist und ich habe Euch immer noch keine Fotos davon gezeigt....

Aber zuerst die aktuelle Karte, schlicht aber schön, wie ich finde. Der Spruch ist einfach an sich so wirkungsvoll, dass man wirklich nicht viel rum herum braucht, oder?


 Ein paar Blümchen (mit Mix Markern coloriert) und etwas Bling-Bling passt aber natürlich schon noch rein ;-)

Nun aber jetzt die Fotos von der Hochzeit in Himbeerrot von der Patentante meiner großen Tochter. Ich durfte mich um die Deko für den Kaffeempfang im Gemeindesaal nach der Hochzeit kümmern (die Braut selbst hat die Deko für die abendlichiche Feier gestaltet, die in einem Ballsaal stattgefunden hat). Ihre bevorzugte Farbe: Himbeerrot & Vanille...

Auf dem Tisch sollten stehen: eine Vase mit einem Blümchen, Kondensmilch, Zucker, ein Teelichtchen... D.h. alles nur "Notwendige" Sachen, denn nach dem Gottesdienst wurde erst der Saal für den Kaffeeempfang umgebaut und es wäre keine Zeit, eine aufwendige Deko da zu arrangieren....

So sahen meine vorbereiteten Werke:


Auf den Teelichtern war ein aus einer Serviette ausgestanztes Herzchen "eingeschmolzen", die kleinen "Teelicht-Laternen" hab ich aus meinem Lieblingspapier mit Holzmuster gebastelt und dasselbe Herzchen ausgestanzt. An den Vasen hing ebenfalls ein Herzchen (genau genommen 3 faches Herz :-) und der "Vasenhals" war mit Bändchen (in Himbeerrot natürlich) geschmückt. Die Kondensfläschchen haben ebenfalls ein Kleidchen gekriegt. Warum Eulen? Nun... die selbstgebastelte Einladung der Braut hatte als Hauptmotiv eben dieses süße Eulenpaar (in Espresso & Saharasand) - ich wollte dieses Motiv eben wieder aufgreifen....





Und ebenfalls die Gläser mit Zucker wurden noch geschmückt... ich fand nämlich den blauen Streifen auf diesen Zuckertütchen so hässlich und farblich absolut nicht passend...

Deswegen schnitt ich himbeerrote Papierstreifen, die ich gerollt in die Gläser reintat. Außen band ich noch ein Bändchen rum (aus dem Vliesstoff war auch der Gemeindesaal sonst noch geschmückt!)
und hing natürlich noch ein Herzchen dran :-)









Und so sah unsere Glückwunschkarte für das Brautpaar (auch gleich passend - in derselben Farbkombi und demselben Still)


Und hier noch unser gesamtes Geschenk:


In diesem Sinne grüße ich Euch ganz HERZlich
und wünsche einen schönen Sonntag!
Karo

Kommentare:

  1. Karo...
    Das ist sooo wunderschön was Du hier heute zeigst!
    Eine traumhafte Farbwahl und die Mischung mit dem Holzhintergrund ist genial!
    Jedes Projekt ein Traum... Wow... Dickes Kompliment!
    Einen schönen Sonntag und Liebe Grüße Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Hallo allerliebste Karo (bist du!),
    da hast du aber eine Menge Arbeit gehabt, sieht alles ganz toll aus! Bin sprachlos :)
    Deine aktuelle Karte ist aber auch besonders schön geworden, der Spruch macht wirklich was her!
    LG Biggi

    AntwortenLöschen