Sonntag, 12. April 2015

Do more of what makes you happy :D

Wie geht's Euch, wenn Ihr diesen Spruch hört? Lächelt Ihr glücklich oder denkt... "Tja... nachdem ich alles erledigt habe, was erledigt werden muss, bleibt's keine Zeit mehr für was Anderes....".
Wie wäre es, wenn Ihr Euch die Zeit dafür bewusst nehmen würdet?
Wie wäre es, wenn ICH mir die Zeit dafür bewusst nehmen würde???
Für all das, was mich glücklich macht?


Für all das, was ich liebe?


Ich "erlaube" mir zwar immer wieder mal ein Stündchen am Basteltisch aber all die anderen Sachen, die ich gerne tue aber die mehr Vorbereitung kosten, warten auf "bessere Zeiten" (vielleicht im Urlaub??? oder zumindest mal, wann es nicht arg so "voll & stressig" ist..... ;-)
Wie wäre es, wenn ich versuchen würde, sie "GENAU HIER, GENAU JETZT" zu genießen statt sie ständig nur zu "schieben"???


Das wäre eine Maßnahme, oder?
Für heute hab ich auf jeden Fall vor, mir Zeit für einen Spaziergang (hoffentlich in der Sonne) zu nehmen. Der Himmel war in den letzten Tagen nämlich genauso blau wie auf meiner Karte so dass es mich einfach nur HAPPY macht, draußen zu sein :D

Und was macht Ihr heute so, was Ihr liebt und was Euch glücklich macht???

Sonnige Grüße, Karo

P.S. Inspiration für die Karten hat mich der Sketch von der FmS-Challenge geliefert:






Kommentare:

  1. Große Klasse wie Du den Sketch umgesetzt hast liebe Karo...
    Herrlich fröhlich frisch Dein Kärtchen!
    Liebe Grüße Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karo, super sonnig Dein heutiges Kärtchen. Wenn das nicht Lust auf den Sommer macht...viel Vergnügen auf Deinem hoffentlich sonnigen Spaziergang und einen schönen Sonntag. Mit lieben Grüßen Miriam

    AntwortenLöschen
  3. Eine wundervolle Karte Karo. Und bei dem Sonnenschein auf deinem Bild, möchte ich glaube ich den Nachmittag einfach auf meinem Balkon verbringen und ebenfalls, die zarten Sonnenstrahlen genießen. Und ja man sollte nicht schieben... *schnell mal der Vernunft heute einen Riegel vorschieb* ;)

    Hab einen schönen Sonntag und liebe Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen