Samstag, 2. Mai 2015

Simple & Sweet Painted Petals

Die Karten, die ich Euch heute zeigen will, sind Kreationen von Krista Frattin. Sie ist ein Teil vom s.g. Artisan Design-Team, das aus besonders kreativen und künstlerisch talentierten Stampin' Up! Demonstratoren besteht.

Wie komme ich dazu, Euch heute Kristas Karten zu zeigen? Nun... seit längerer Zeit bewundere ich schon die Werke der Artisan-Mädels (für eine Auswahl bitte hier KLICKen) und als Kerstin Kreis (selbst aus dem Team) ganz normale "Sterbliche" zu einem Artisan-Workshop eingeladen hat, war es für mich klar: ich MUSSTE da unbedingt hin :-) 

Kerstin hat für uns ein Wahnsinns-Projekt-Buffet vorbereitet, aus dem wir wählen durften, was wir an dem Tag basteln wollten. Als ich gesehen habe, dass die 'Simple & Sweet Painted Petals' von Krista dabei waren, fiel mir die Wahl gar nicht so schwer. Ich MUSSTE sie einfach nachmachen!

Und so kam es dazu, dass ich Kristas wunderschöne Kärtchen geliftet habe, und hier seht Ihr, was dabei rausgekommen ist:


Das Papier, das ich für die Karten benutzt habe, heißt Cremeweiß (das leider nicht mehr erhältlich ist) und ist an sich schon etwas "fleckig"....  Aber noch nicht genug ;-) Kerstin hat uns gezeigt wie man Sprenkel mit dem Aquapainter machen kann. Da habe ich natürlich diese Methode gleich ausprobieren wollen und habe meine Karten gleich ordentlich besprenkelt, indem ich den Aquapainter vorher in etwas Tinte-Wasser-Mix getunkt und dann auf meinen Finger geklopft habe. Man kann aber auch das so machen, wie das im Video gezeigt wird, das ich für Euch auf YouTube gefunden habe:


Die Blümchen stammen aus meinem Lieblingsset "Painted Petals". Die haben wir einfach total total willkürlich - nach Lust & Laune "drauf-los" gestempelt. Das Geheimnis dabei ist - wie Kerstin uns erklärt hat - nicht so viel nachzudenken, sondern loslegen :-) Spontan wie ich bin, hatte ich keine Probleme damit ;-)


Auf die gestempelten Blümchen (Blätter) haben wir wieder ganz willkürlich die Fäden fallen lassen, und dann zusammen mit den ausgestanzten Kreisen & etwas Pailettenband festgeklebt.

Wie man diese "Fäden" in passenden Farben herbekommen kann, zeigt Krista Frattin selbst in dem folgenden Video:


Je nach dem Geschmack durfte man noch ein paar Pailetten drauf kleben. Und...
VOILÀ, fertig - Kärtchen à la Krista :-)


Unglaublich schön, oder???


Da mir die Karten sooooo gut gefallen haben, haben wir sie bei meinem Blumen-Workshop im April auch gebastelt. Hier ein paar Kreationen der Teilnehmerinnen:





Falls Ihr das Stempelset nicht habt, probiert mit anderen Blümchen solche Karten zu gestalten. Ich sage Euch, es macht total Spaß! Das Tolle ist, dass bei diesen Karten nichts schief gehen kann ... denn  Flecken, ungenaue Stempelabdrücke etc...  alles ist erlaubt (oder sogar gewollt :-)))

In diesem Sinne wünsche ich wünsche Euch ein fröhliches "Drauf-Los-Stempeln"
Karo

Kommentare:

  1. Hallo Karo,
    die Karten sind super geworden! Danke fürs Zeigen!!!
    GLG Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne :-) Ich bin auch begeistert, wie schnell man mit diesem Set wunderschöne Karten zaubern kann! Liebe Grüße, Karo

      Löschen
  2. Superschön, ich sollte mich auch mal öfter mit den Painted Petals beschäftigen.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt! Ich freu mich schon auf Deine Kreationen mit diesem Set! Für mich ist es ein MUST HAVE von dem Frühlings-Katalog! Liebe Grüße, Karo

      Löschen