Mittwoch, 16. Dezember 2015

Frostige Grüße zu Weihnachten

Diese Art Karte habe ich mehrfach auf Pinterest und auf verschiedenen Blogs gesehen (das Original stammt jedoch von Chantal: Hier  KLICK). Das Prinzip ist immer gleich: etwas Tinte mit Aquarell-Pinsel aufgetragen, schöne Schneeflocke im Hintergrund gestempelt, darauf noch ein Element, etwas Garn, Glitzer und ein Spruch.

Hier meine "Version" - auch frostig, allerdings mit Bäumchen als Hauptdarsteller (neben der Schneeflocke natürlich ;-)


Die kleinen Sternchen sind in Pazifikblau - entstanden als "Abfall" von der Sternchenbordürde. Dann der Spruch "Frohe" ist in Lagunenblau. Als zusätzliche Farben habe ich noch Silber und Anthrazitgrau verwendet.

Ganz liebe Grüße, Eure Karo

Kommentare:

  1. Wow, die schaut gut aus!
    Obwohl das Wetter ja noch gar nicht so kalt ist, aber vielleicht wird das ja bis Weihnachten noch ....! :-)

    LG, katrin

    AntwortenLöschen
  2. die Karte ist so schön. darf ich mir die Idee mal mopsen?

    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich schöne Karte!
    Liebe Grüße, Corinna

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön liebe Karo!
    Ich glaube ich brauche die Tannen doch noch ;)
    LG
    Sylwia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karo - Wunderschön! Und liefert mir gerade den "Feinschliff" für meine restlichen Weihnachtskarten (Also Danke *g*).
    GLG und einen schönen 4. Advent!

    AntwortenLöschen