Dienstag, 14. Juni 2016

Schnelle Geschenkverpackung

3 Schritte - 3 Minuten :-)
  1. Ein Spruch für den Deckel meines Geschenkes aus der Küche (Glas mit der Kokoscreme) gestempelt  und ausgestanzt
  2. Zu einer fertigen Box aus meiner Schublade (vom A....i) gegriffen
  3. Farblich passendes Band dran gebunden 
Fertig :-)


Es ist mir schon bewusst, dass die Box künstlerisch nicht wertvoll ist ;-) Also wirklich nicht! Trotzdem wollte ich sie Euch zeigen. Ich finde, manchmal reicht es einfach, dass es NETT aussieht, es muss nicht immer eine perfekte (künstlerisch ausgeklügelte ;-) Verpackung sein! Ich finde es genial, wenn ich schnell und mit wenigen Handgriffen ein nettes Ergebnis erzielen kann und jemand damit Freunde bereiten darf. In meinem Fall war das so: die Beschenkte hat sich über dieses kleine (nachträgliche) Geburtstagsgeschenkchen sehr gefreut. Und das ist die Hauptsache :-)

Ich grüße Euch herzlich,
Karo

Kommentare:

  1. Ich gebe dir Recht! Es braucht keine ausgefeilte Box. Einfach mal eine nette Kleinigkeit verschenken, zaubert ein Lächeln auf das Gesicht des Beschenkten!
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karolina,
    manchmal kommt es eben doch auf den Inhalt an ;))).
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen