Samstag, 26. November 2016

Advent, Advent....

Ich liebe Advent.

Nicht wie meine Mädels, weil ich jeden Tag ein Geschenk vom Adventskalender aufmachen darf 😉Sondern, weil es für mich eine besondere Zeit der Erwartung bedeutet. Der Vorfreude auf das Fest der Geburt Jesu.

Ich liebe es, mich gemütlich hinzusetzen, eine Kerze anzuzünden und bei einem Cappuccino mit Zimt eine Weihnachtsgeschichte lesen. *Räusper* naja.... in der ganzen Hektik des Alltags gelingt mir das nicht zugegebenermaßen nicht besonders oft... aber gerade deswegen genieße ich diese (wenigen) ruhigen und besinnlichen Momente umso mehr 😌

In der Adventszeit backe ich auch total gerne. Plätzchen natürlich. Es ist eine Tradition bei uns und meine Kinder würden damit am liebsten schon im Oktober oder spätestens im November anfangen. Ich weiß, es wäre vielleicht nicht verkehrt, da hätte man gleich zum Anfang vom Advent Weihnachtsplätzchen. Aber... neee... am schönsten finde ich es, in der Küche zu arbeiten, wenn es überall schon weihnachtlich dekoriert ist, Lämpchen im Fenster hängen und aus dem Radio Weihnachtslieder kommen. Und danach die Kerzen vom Adventskranz anzünden und gemütlich die ofenfrischen Plätzchen knabbern.... Mhhhhmmmmmm....

Oder jemand zum Adventskaffee einladen und die Gäste mit selbstgemachten frischgebackenen Keksen verwöhnen...



Und wenn man selbst zum Adventskaffee eingeladen ist? Dann kann man die selbstgebackenen Köstlichkeiten (nett verpackt natürlich 😊) als Mitbringsel mitnehmen. Klein aber fein, wie ich finde :-)



Dazu noch so schnell gemacht! Für die Verpackung für die kleinen süßen Kugeln habe ich Tatsache (ohne Scherz) gerade 5 Minuten gebraucht! Einfacher geht's einfach nicht mehr, hihi... Von der weißen Box mit der transparenten Manschette habe ich den Deckel abgeschnitten. Denn... ich wollte dass der Beschenkte gleich reinluzen kann, was ich so Leckeres diesmal mitgebracht habe. Dann noch eine Schleife, ein Spruch als Anhänger und ein bisschen Stanzteile als Deko rum herum. Fertig! Nee.... sorry... vorher noch die Plätzchen rein 😉

Schnell, unkompliziert und dazu noch schön, finde ich. Hihi... und praktisch auch, denn man kann die Manschette einfach abziehen und man braucht keine Schleife lösen und Deko abmachen, um an die Plätzchen dran zu kommen. Genial, gell?


Und was liebt Ihr am meisten im Advent? Was gibt's bei Euch immer (nur) zu dieser Zeit? Dekoriert Ihr gerne? Bindet Ihr alleine den Kranz? Schmückt Ihr weihnachtlich  Eure Fenster? Bastelt Ihr Adventskalender für Eure Lieben? Backt / kocht Ihr was Besonderes? Näht Ihr Nikolausstiefel?
Ihr dürft all Eure Adventsideen mit uns auf kreativ durcheinander teilen! Wir freuen uns schon riesig auf Eure Projekte und Fotos!!!



Und wer die super leckeren saftigen Amaretti Morbidi (weiche Mandelplätzchen) nachbacken möchte, hüpft bitte hier KLICK zum Rezept von Nicole Stich. Ich habe meine natürlich im Thermomix gemacht, die Mandeln dort gemahlen und ganz auf Pistazien verzichtet. Ich finde sie super super lecker! 
Kurze Anmerkung zur Backzeit: je kürzer sie in dem Backofen sind, desto weicher sie bleiben. Ich habe zwei Bleche gemacht und eins war etwas länger im Backofen und so bekamen die Amaretti knusprige Kruste - der weiche Kern ist aber geblieben. D.h. bitte die Backzeit eigenen Vorlieben anpassen :-)


Nun grüße ich Euch herzlich adventlich und wünsche noch gutes Gelingen bei den letzten Vorbereitungen auf den 1. Advent!
Alles Liebe, Karo

Kommentare:

  1. Die sehen zum Anbeißen aus, liebe Karo! Und die Verpackung dazu... wunderschön :)))
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Mhhh, die sehen echt lecker aus. Danke für das Rezept. Und wiedereinmal wunderschön verpackt. Die weißen Boxen mit Transparenthülle machen echt was her. Toll dazu mit dem roten Band und dem Anhänger.
    Wünsche Dir ein schönes Adventswochenende.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmm, deine Kekse sehen suuuuuper aus!!!!
    Alles Liebe, Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Karo... du hast doch meine Adresse... grins... sehen die lecker aus und soo schön verpackt... ich bin begeistert 💖
    GLG und genieße die Adventszeit
    drück dich
    Simone

    AntwortenLöschen
  5. Mensch Karo, dass sieht sowas von lecker aus!
    Ich glaube, ich brauche jetzt dringend ein paar Rezepte, die ich ausprobieren kann ;)
    Ich wünsche dir einen schönen 1. Advent
    Sylwia

    AntwortenLöschen
  6. lecker schaut es aus und schön weihnachtlich verpackt! :)
    LG, Eunice

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht ja oberlecker aus und dann noch so hübsch verpackt!

    Liebe Grüße von mir

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Karo, die Plätzchen sehen super lecker aus und Du hast sie mal wieder sehr gekonnt schön verpackt <3
    Vielen Dank für den Link zu den Plätzchen, ich hätte Dich sonst unbedingt danach fragenmüssen =D
    Ichwünsch Dir ein ganz wunderbares Adventswochenende,
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  9. Ohh!!! Das sieht wirklich ganz köstlich aus! Und die Verpackung ist Dir auch total gelungen! Herzliche Grüße und schönen 1. Advent
    Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Karo,
    deine "Küchenschätze" finde ich jedes Mal sehr ansprechend verpackt und vor allem total appetitlich. Wenn sie alle nur halb so gut schmecken wie sie aussehen, dann sind sie verdammt lecker und jede einzelne Kalorie auch wert! ;)
    Liebe Grüße und dir einen schönen 1. Advent,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  11. ohhhh mir läuft grade das Wasser im Mund zusammen, manoman.... ich würde mir direkt gleich das ganze Tablet aus dem Bildschirm holen.... warum geht das eigentlich noch nicht ;)
    also das sieht super lecker aus und ich schau mit gleich noch das Rezept an, vielleicht wäre das noch was für morgen zum Kaffee. Sei lieb gegrüßt Liebe Karo und einen schönen 1. Advent
    Meli

    AntwortenLöschen
  12. Stimmungsvoller und leckerer kann man den Advent nicht einläuten!
    Super Karo....
    Ganz ganz lieben Gruß von Ruth

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Karo,
    so feine Amaretti !!! Sie sehen so köstlich aus, ich liebe Amaretti am liebsten würde ich mir jetzt gleich eins von Deinem so liebevoll angerichteten Teller stibitzen. Danke fürs Rezept. Ich wünsche Dir eine gemütliche Adventszeit, sei lieb gegrüßt von Carmen

    AntwortenLöschen