Dienstag, 18. April 2017

Eierlikör - einfache und schnelle Flaschenverpackung

Den Eierlikör - aber vor allem die Verpackung dafür, die wir bei meinem Osterworkshop gebastelt haben, habe ich Euch auch noch nicht gezeigt. Ich weiß, es ist jetzt schon ein bisschen spät, um Euch damit eine Inspiration für Ostern zu geben, aber egal. Einen im Thermomix selbstgekochten / gerührten Likör kann man frau ja zu jeder Gelegenheit verschenken 😋.



Die Verpackung ist super einfach. Ich liebe nämlich alles, was einfach ist.

Eine kleine Anleitung dazu:
Man nehme einfach eine Seite Farbkarton und den Papierschneider (mit der Falzklinge - wie bei dem SU Papierschneider) und dann...
- an der kurzen Seite bei 5 cm, 10 cm, 15 cm und bei 2 0cm (da bleibt noch ein kleines Stückchen übrig, das ist dann unsere Klebelasche)
- an der langen Seite bei 4,5 cm (von unten gemessen) falzen und dann an den Falzlinien anschneiden (nach dem Zusammenkleben wird das unserer Boden)
- an der langen Seite bei 6 cm (von oben gemessen) punchen (mit dem Punchboard für Umschläge)



Die Maßen sind für eine kleine quadratische (wie praktisch!) Flasche (250ml) von Nanu-Nana. Wenn Ihr eine höhere Flasche hättet, würde evtl. eine DIN A4 Seite nicht reichen und Ihr müsstet dann eine 12''x12'' Seite nehmen. Wo ich punchen muss, habe ich der Form der Flasche angepasst. Dafür einfach die Flasche an die Verpackung anlegen und eine kleine Markierung machen, wo die Flasche enger wird und genau dort punchen. Somit wird dann genau an dem Flaschenhals eine Schleife gebunden 😊.

Wichtig: Wenn Ihr die Verpackung noch bestempeln möchtet (ich habe einfach weiße Punkte mit den Fingerschwämmchen in Krafttinte in Weiß getupft) - solltet das natürlich VOR dem Kleben tun.



Passend zur gelben Farbe vom Eierlikör habe ich natürlich eine gelbe Schleife gebunden, dazu ein Anhänger auf Vellum in Weiß heiß embosst. Und ein Huhn durfte auch nicht fehlen. Schwarz abgestempelt und koloriert mit Aquarellstiften und mit Mixmarker vermalt.


Bei uns sind die Osterferien vorbei, die Kids sind wieder in der Schule. Ich habe heute Vormittag noch schwer was vor... Erstmal: 1-2 Stunden Buchhaltung für Steuer hinter mich bringen und DANN...... ein bisschen mit den neuen Sachen aus dem neuen Katalog spielen. Yeah! Da freue ich mich drauf!

Ab morgen zeige ich Euch aber erstmal ein paar wunderschöne Swaps und andere Schönheiten, die ich aus Amsterdam mitgebracht habe....

Noch ein kleiner Joke am Rande. Seit gestern haben wir bei uns ein portugiesisches Mädchen als Austauschschülerin bei uns. Und so habe ich versucht, wieder mal Englisch zu reden. Nach 20 Jahren Pause fiel mir das nicht unbedingt leicht. Kaum zu fassen, dass ich irgendwann Abi in Englisch gemacht habe und fließend sprechen konnte! Jetzt ist mein Reden.... naja... lasst uns sagen: zögerlich.... naja vielleicht doch eher stockend....  sehr stockend sogar! 🙈🙊 Oje....  Mit Hand & Fuß und mit den paar Brocken, die mir noch einfallen versuche ich mich also irgendwie verständlich zu machen.... 😂
Als ich darüber in unserer kreativ durcheinander Gruppe berichtet habe, schickte mir die liebe Ruth dieses Bildchen als Trost & Erheiterung:


Hihi.... Genau so ist es... Es dauert schon ein bisschen, bis ich schaffe zu artikulieren, was ich meine.... aber im großen und ganzen... ES GEHT 😂!!!! Das passte einfach zu gut zu meinem EI-ierlikör-Beitrag heute 😂!

In diesem Sinne grüße ich Euch ganz fröhlich und wünsche einen amüsanten Tag,
Eure Karo
MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen