Mittwoch, 2. August 2017

Margeriten-Sträußchen zum Geburstag

Nach dem gestanzten Gänseblümchen von gestern kommt heute ein Margeriten Sträußchen - mit der Hand (und Schere 😂) ausgeschnitten aus einem Bogen Designerpapier. Schnell aber unglaublich wirkungsvoll, oder?




Warum schreibe ich Margeriten? Irgendwie sieht das Sträußchen so aus, als ob es frisch vom Feld geplückt wäre, oder? Also keine Bellis / Gänseblümchen heute, sondern Wiesen-Margeriten - dazu noch ein paar Korn- und Mohnblumen 😍.


Nur einmal habe ich den Stempel gebraucht - für den Spruch. Klitzeklein. Ansonsten ist die ganze Deko "nur" das wunderschöne Designerpapier 😍.

Ich schicke Euch sommerliche Grüße, Karo


Kommentare:

  1. Neide Kärtchen gefallen mir wieder sehr gut.
    Liebe Grüße Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Soooooo zauberhaft schön!
    LG, Sonja
    P.S.: Sehr sympathisch, dass du auch noch mit der Schere schneidest!!!

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Karten sind bei dir wieder zu bewundern.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Eine wirklich süße Karte mit diesem zauberhaften Margeritenstrauß.
    Liebste Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karolina,
    so eine feine Geburtstagskarte, mit viel Liebe gestaltet !
    Ein wunderschönes Sommersträusschen überreichst Du ,ein zauberhafter Kartengruss !
    Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  6. Suuuper! Gefällt mir sehr, sehr gut liebe Karo!
    Liebe Grüße sendet Dir Sarah

    AntwortenLöschen