Mittwoch, 11. Oktober 2017

Stern über Bethlehem - Free Standing Pop Up Card

Heute habe ich für Euch eine ganz besondere Karte. Besondere Falttechnik, besondere Farbkombi und besondere Botschaft...

... und die Wünsche: gesegnete Weihnachten!



So sieht die Karte zusammen geklappt aus - ich habe sie extra so ausgetüftelt, dass man nur den Stern sehen kann, wenn sie noch verschlossen ist. So ist die Überraschung größer, wenn man sie aufklappt, finde ich. In meiner Vorlage aus einem Technikbuch konnte man das Innenteil schon vorher zur Hälfte sehen, das fand ich nicht so gut 😉. Ein bisschen Spannung muss doch sein, oder???

Obwohl... man ahnt schon ein natürlich ein bisschen, dass es sich in der Karte um die Weihnachtsgesichte handeln wird... Die Stadt muss ja doch Bethlehem sein und der Stern ...  der Stern über Bethlehem natürlich.



Und wenn man an den herausragenden Zacken zieht, sieht man dann plötzlich den Bethlehem Stern auf dem Nachthimmel in voller Größe:



Zum Vorschein kommen dann die Wünsche und die angedeutete Silhouetten von Maria und Josef und aus dem unteren Teil der Karte entsteht eine Art "Podest":


Für den Himmel habe ich irgendwie Lust auf einen Schwämmchen-Hintergrund ... und den auch in.... rötlichen Tönen. Irgendwie fand ich diese Kombi Feige + Gold so typisch orientalisch und passend zum Thema. Wie findet Ihr? So habe ich also gewischt & getupft - in Feige, Rosenrot, Sommerbeere, Anthrazit und Sahara, bis ich mit meinem Himmel zufrieden war.

Erst dann stempelte ich Maria & Josef in Anthrazit. Leider ist der Abdruck nicht 100%ig gelungen aber ich traute mich nicht das zu verbessern. Da hätte ich von Anfang an mithilfe von Stampelpositionier arbeiten müssen.... Dann habe ich mich entschieden, dann das doch so zu lassen als nochmal den Himmel zu gestalten zu müssen, wenn der zweite Abdruck daneben gegangen wäre ... nein... dafür hatte ich keine Geduld. So blieben die Schatten von Josef und Maria auf dem Esel etwas undeutlich, aber doch erkennbar, wie ich finde. Im Nachhinein kann man frau ja immer sagen: "Genauso war es gewollt! Ist eben Kunst.... 😂"

Dann erst habe ich die Wünsche gestempelt.

Und so sah das Endergebnis aus:



Wenn Ihr verstehen möchtet, wie die Karte zusammen gebaut ist, empfehle ich dieses Video:





Wenn Ihr das Prinzip verstanden habt, werdet Ihr jede mögliche Free Standing Pop Up Card kreieren können. Dann könnt Ihr die Größe der Karte dem Stempelbild anpassen, das "auf dem Podest" stehen soll. Bei mir ist die Karte quadratisch geworden, weil ich die Breite vom "Podest" der Länge der gold embossten Silhouette von Bethlehem angepasst habe. Man kann alles variieren, je nachdem mit welchem Stempelset man arbeitet. 

Wenn Ihr noch zu der Technik Fragen habt, meldet Euch einfach.


Ich will Euch noch unbedingt unseren X-Mas-Workshop ans Herz legen. Wir haben nämlich noch ein paar Plätze frei und da das so ein schöner Tag sein wird, wäre es doch so schade, wenn sie nicht besetzt wären! 




Falls Ihr also doch spontan am 21.10 noch nicht verplant seid und vielleicht nicht arg zu lange Anfahrt nach Friedberg habt, wäre eine Anmeldung noch möglich! Ich würde ich mich sehr freuen, meine Leser persönlich bei dem Event begrüßen zu dürfen! Und ich kann Euch versichern: Ihr werdet bestimmt begeistert sein! 

Die 30€ Workshopgebühr sind wirklich gut investiert! Ihr bekommt dafür:
  • Alle Materialien für die drei Workshops: eine Karte + Geschenkanhänger, eine Gutscheinverpackung und ein Minialbum
  • ein kleines SU Geschenk
  • ein Goodie natürlich
  • dann natürlich die Verpflegung: ein Begrüßungsdrink, ein Mittagessen, kalte Getränke, Kaffee & Kuchen 
  • und on Top noch eine Candy Bar mit weihnachtlichen Leckereien 😋 (zum Teil sogar hausgemacht!)
Gönnt Euch doch einen Tag kreative Auszeit und Einstimmung auf Weihnachten. 

Alle Infos noch: hier KLICK .
Anmeldung: über das Kontaktformular in der Sidebar. 

Für alle, die weiter weg wohnen und traurig sind, dass sie nicht persönlich dabei sein können, bieten wir unseren

X-Mas-Workshop als Version „to-go“ 
für 25€ + 1,50€ Versandpauschale

Dafür bekommt Ihr die drei Projekte (zugeschnitten und - je nach Wunsch - bestempelt) nach Hause geschickt - als Extra natürlich auch ein kleines SU-Geschenk und ein Goodie 😊. Dazu gibt es noch selbstverständlich ausführliche Anleitungen, so dass auch Ungeübte sicherlich gut zurechtkommen! Die alten Stempelhasen können dann gleich loslegen 😆.


Zum Schluß möchte ich noch ganz herzlich die Gabi auf meinem Blog willkommen heißen. Ich freue mich, dass Du mich gefunden hast und Dich hier als Leserin eingetragen hast. Auf Immer-Wieder-Lesen 😊

Ich grüße Euch herzlich, wünsche noch einen schönen Tag
und freue mich schon von Euch zu hören,
Eure Karo
MerkenMerken

Kommentare:

  1. Oh toll, das ist ja ne tolle Karte! Und obwohl ich ansich nicht so der Lilafan bin gefällt mir hier die Farbkombi sehr gut :)
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Karo!
    Eine sehr edle Weihnachtskarte! Vielen Dank für die Vorstellung dieser besonderen Kartenart! Ich bin immer auf der Suche nach neuen Kartenformen. Diese kannte ich bisher noch nicht. So habe ich mir die Anleitung gleich abgespeichert.
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Moin Karo,
    das ist eine geniale Umsetung mit diesem Set!
    Liebe Grüße
    Bastelotti

    AntwortenLöschen
  4. Gefällt mir, ist wunderschön gestaltet
    glg Gertrude

    AntwortenLöschen
  5. Wenn du es nicht gesagt hättest mit dem Stempel, wäre es überhaupt nicht aufgefallen. So wie du gesagt hast, aus gehört so. Die Karte ist sehr ausgefallen, Mal schauen, ob ich die Anleitung verstehe. LG Sandra

    AntwortenLöschen