Freitag, 17. Oktober 2014

Ein GANZTAGs-Projekt: Vier Jahreszeiten

will ich Euch heute zeigen....
Nachdem Ihr letzteans meine 2,5 Stunden-Karte (und die Story dazu ;-) bewundern / lesen konntet, kann ich Euch heute gleich verraten. Am letzten Samstag hab ich einen neuen Rekord gestellt :D

Ich war zum Geburtstag einer guten Freundin eingeladen. Das Geschenk hab ich - gemäß ihres Wunsches:  winterharte Pflanzen zum Befüllen des Topfes am Hauseingang- zwar besorgt... aber ich dachte mir, was Persönliches dazu wäre es schön... Gedacht - getan ;-)

Naja... nicht ganz. Der Umsetzungsprozess hat diesmal wieder einen ganzen Tag in Anspruch genommen...
Warum? Ich wollte wieder was Neues ausprobieren.

Und zwar.... hab ich vor einiger Zeit wunderschöne Karten aus natur geschöpftem Papier erstanden. Sie sind jeweils in einem Päckchen / Box je 4 Stück ... da kam mir die Idee ein Set für 4 Jahreszeiten zu basteln... Da aber die vorgemalte Blätterabdrucke mir nicht immer so gut gefallen haben, hab ich sie etwas aufgepimpt und farblich abgewandelt (sie sind in Natura sehr trist...) - mit Stempelfarbe und Mischstiften....

Ich erspare Euch heute die Details.... aber ich sag nur... ich fing so um 12 Uhr ca. an....
4 Karten dachte ich mir, bin bestimmt bis drei fertig. Spätestens!
Nun... als um 19.45 eine andere Freundin kam, um mich abzuholen, war ich seeeeeeeeeeeeehr froh, dass ich bereits morgens geduscht habe und Haare bereits gewaschen habe, denn das hätte ich auf keinen Fall mehr geschafft! Ich hab mir gerade schnell was überworfen (diesmal wirklich das ERSTE, was mir in meinem Kleiderschrank in die Hand gefallen ist!!!) und bissi Mascara aufgelegt... Für mehr Körperpflege war nämlich gar keine Zeit mehr, denn.... ich war wirklich bis zur letzten Minute mit dem Basteln und danach Fotografieren beschäftigt! Wie gut, dass meine Kids schon so selbstständig sind und mir großzügig angeboten haben, ich bräuchte ihnen kein Abendessen zu richten, sie kriegen das schon alleine hin, sonst.... wäre ich gar nicht bis 19.45 fertig geworden!!!

Tja.... bin gespannt, was Ihr sagt! Hier die Fotos:


Drinnen hab ich immer jeweils eine farblich passende Cardstock-Karte unterlegt, auf der man schreiben konnte.Im Herbst war das Vanille.


Bei der Winterkarte gab es 3 Schichten :-D
1. Schicht: Cardstock in Savanne
2. Schicht: die Karte mit dem Zweig (natur geschöpftes Papier) und
3. Schicht: Vellum


Bei der Frühlingskarte hab ich als Kombifarben Altrosè + etwas Gartengrün  (ganz hell!) genommen.


Beim Sommer wollte ich kräftigere Farben haben, deswegen hab ich die Blätter etwas stärker in Gartengrün und die Tüllrose (ja... das ist die, die bei der 2,5h Kare ab musste ;-) in Rosenrot geinkt. Ihr seht hier auch die wunderschöne Spitze von Stampin' Up! und ein Holzblättchen aus dem SU-Holzelemente Set. Pailetten sind ebenfalls rot, das müsst mir aber glauben, auf dem Foto sieht man das wirklich nicht... Für das Innenleben hab ich Cardstock in Pistazie genommen.

Ich grüße Euch herzlichst
und wünsche ein wunderschönes Wochende
- genießt den Goldenen Oktober so lange es geht!
oder macht wie ich letzte Woche
und verbringt morgen auch den ganzen Samstag am Basteltisch ;-)

So oder so - bleibt bunt & kreativ :-)
Eure
Karo

1 Kommentar:

  1. Hallo meine liebe Karo,

    so kann es kommen und gerade wenn es fix gehen soll, dauert es eine halbe Ewigkeit! Na ein Glück konntest du es gerade noch so schaffen! Das ist auch eine hübsche Idee ein Set für alle 4 Jahreszeiten zu machen und du hast dir echt was schönes überlegt mit dem "einfärben" der Blätter.
    Der Herbst, Winter und Frühling gefallen mir am Besten; da mag ich die Details auch sehr gerne!
    Mit Naturpapieren mach ich auch sehr gerne was; es gibt aber auch viele verschiedene, wahnsinn!

    Danke für deinen lieben Kommentar; habe mich megamässig doll gefreut!

    Wünsche dir und deinen Lieben ein wundervolles WE!

    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen