Sonntag, 16. Februar 2014

Clean & Layering

würde ich den Still der Karten bezeichnen, die ich am häufigsten mache. Bis vor Kurzem wusste ich gar nicht viel darüber. Außer dem Begriff KISS (keep it simple stamper) .... Bis ich diese geniale Seite gefunden habe: http://thecardconcept.blogspot.ca/

Da hab ich z.B. erfahren, was clean & simple bedeutet und was clean & layering....
Hier  sind die Unterschiede super gut erklärt!

Und hier eine schnelle Definition von CLEAN & LAYERED:
- clean lines
- lots of layers (viele Schichten)
- designer papers / embossing
- embellishments / accents
- clean & fresh looking
- some coloured images at times
- white space 

Als ich eine Karte für eine handwerklich sehr talentierte Freundin zum Geburtstag machen wollte, die u.a. gerne strickt & filzt, musste ich gleich an dieses Designer Papier denken, das schon lange in meiner Papiersammlung auf den Einsatz wartet... Jetzt ist der Moment gekommen :-) Da die Freundin sehr gerne liest, dachte ich gleich, in die Karte auch ein Lesezeichen zu integrieren.

So ist diese einfache & vielschichtige Rosa-Karte entstanden. Und da sie die Bedingungen der Monochromatic Pink Challenge erfüllt, hab ich mich entschieden sie als meine clean&layered card anzumelden:




Liebe Grüße
Karo


Kommentare:

  1. Die Karte ist Klasse!!! Das Papier ist richtig schön und tolle Idee mit dem Lesezeichen!! Deine Freundin wird sich arg darüber freuen!! :)
    Danke fürs mitmachen bei The Card Concept!! :)

    AntwortenLöschen
  2. I love the idea of combining the gift of bookmark with the design of the card Karolina. I am a complete sucker for an afghan rug so I am totally sold on your design. Thank you so much for joining us at The Card Concept.

    AntwortenLöschen