Montag, 24. Februar 2014

In 3 Tagen 3 Awards

ist das zu fassen???

Ich bin überwältigt :-))) DANKE an Caroline, Ursina & Dagmar, die mich mit diesem Award nominiert haben!



Den Liebster-Award darf ich weiter verleihen, und muss dafür ein paar Regeln befolgen: Zum einen wurden mir von 3 Personen je 5 Fragen gestellt (das macht - wie Ihr bestimmt schon blitzschnell gerechnet habt..... 15 Fragen!!!), die ich beantworten muss!
Zum  anderen darf ich den Award an 5 andere Blogs weitergeben, die weniger als 100 Leser haben. In meinem Fall sollten das 15 Blogs sein!!!  Die kleinen Blogs sollen dadurch weiter bekannt gemacht werden. Eine sehr schöne Idee, und man kann auf diese Art spannende neue Blogs kennenlernen, aber ich fürchte, diesen Teil packe ich nicht....

Somit habe ich beschlossen, zwar alle 15 Fragen zu beantworten, aber ich schaffe nicht, gleich 15 Blogs zu finden, um sie zu nominieren (und die nicht bereits nominiert sind / waren!!!! ;-)

Tada..... das sind meine Favoriten, hier schaue ich gerne rein & alle Mädels machen einfach super schöne Sachen!

Britt 
Vicki 
Vicky 
Sabrina 
Claudia 
Eva 
Christina 

Und HIER MEINE FRAGEN AN EUCH MÄDELS:

1.) Welcher Nachtisch ist sooooo lecker, dass Du ihn gewiss ein Leben lang mögen wirst?
2.) Vervollständige den Satz:
"Ich wünschte ich hätte die Zeit / das Geld / den Mut, Folgendes...... zu tun."
3.) Wenn Dein Haus oder die Wohnung abbrennen würde und ihr hättet alle Person und Haustiere gerettet, welche fünf Herzensdinge würdest Du herausholen, wenn es noch ein einziges Mal gefahrlos möglich wäre, hineinzugehen?
4.) Welche Anekdote aus Deiner Kindheit hörst Du von Deinen Eltern / Verwandten immer wieder am liebsten?
5.) Nenne 5 Deine positive Eigenschaften, die Dich einmalig machen. 


Und hier meine Antworten auf die ersten 5 Fragen - und zwar von Ursina!
 (die nächsten Fragen nehme ich mir morgen & übermorgen vor:-)

-Was machst Du Sonntags am liebsten?
Vormittags gehen wir als Familie(d.h. ich, mein Mann Peter & meine zwei Töchter)  in den Gottesdienst, danach koche ich Sonntagsessen - unbedingt mit einem leckeren Nachtisch, danach genießen wir eine Mittagspause (in der jeder für sich was tut, was er möchte, d.h. ich blogge :-D und am Nachmittag machen wir einen Ausflug, gehen mal wohin spazieren, manchmal bekommen wir auch Besuch oder einfach faulenzen. Im Sommer verbringen wir oft den Nachmittag im Garten, machen eine Fahrradtour oder grillen wir. Abends schauen wir "Tatort" :-)

-Hast Du die Winterolympiade verfolgt?
Überhaupt nicht! Früher als Teenie schaute ich leidenschaftlich gerne Eiskunstlauf, aber jetzt fehlt mir einfach die Zeit dafür...

-Was wolltest Du schon immer mal ausprobieren?
Ich wollte schon immer gerne mit Acryl malen und... ich habe meinen Traum erfüllt. Ich habe einen Kurs mitgemacht und mehrere Bilder gemalt. Das hat riesig Spaß gemacht aber letztlich musste ich aufgrund von Terminschwierigkeiten damit aufhören... aber ich freue mich, dass ich es ausprobiert habe!

-Wirst Du in der Fastenzeit auf etwas verzichten?
Ich finde, dass es eine gute Sache ist, in der Fastenzeit auf etwas zu verzichten. Das muss ja nicht unbedingt Alkohol oder Schokolade sein.... sondern z.B. eine blöde Gewohnheit, die einen nervt... Ich habe in Vergangenheit schon mal Fernsehen gefastet :-) Das hat mir wirklich SEHR gut bekommen! Und letztes Jahr habe ich ein Experiment gewagt: 7 Wochen ohne Meckern über Bauch, Beine & Co - es klappte allerdings nicht so gut ;-) Wer Lust hätte, das auszuprobieren, kann hier sich den "etwas anderen Fastenkalender" bestellen.Was ICH mir dieses Jahr vornehme, weiß ich noch nicht. Ich habe noch einige Ideen... aber noch keine Entscheidung. Ich werde aber noch drüber berichten :-)

-Stell Dir vor, Du gewinnst im Lotto. Was würdest Du machen oder kaufen?
Ich glaube, ich würde für uns als Familie ein Häuschen kaufen, mit einem kleinen Garten und großen Fenstern, die viel Licht in die Räume reinlassen und natürlich mit einem Bastelzimmer für mich ;-) Dann würde ich noch Gott fragen, was ich mit dem restlichen Geld machen sollte. Ich vermute, dass ich einen Großteil an Mission Freedom spenden würde, ein christliches Werk, das sich gegen den Menschenhandel einsetzt.

Was Kreatives will ich Euch aber trotzdem noch zeigen, eine Zieh-Gutscheinkarte nach Anleitung von Daniela. Ich nehme damit in der SEIZE THE BIRHDAY-Challenge teil (Ihr habt ja schon bemerkt, ich bin ein Challenge-Freak geworden ;-)





Eine kreative Woche wünsch ich Euch noch
bis morgen

Eure Karo

Kommentare:

  1. Hallo Karo! Danke für die Nominierung, ich hab' den Award inzischen schon an drei Blogs weitergegeben!
    Glg Vicki

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karo,
    das ist ja toll, vielen, vielen Dank für die Nominierung! Ich freue mich riesig und blogge dann mal sehr motiviert weiter! Mal sehen, an wen ich den Award weitergebe... hab heute leider gar nicht viel Zeit zum stöbern.
    GLG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Great pocket card!.
    Thank you for sharing your card with us at Seize the Birthday.
    Hugs, Marzena DT

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Karo, das sind schöne Antworten, vielen Dank!! Du hast die Nominierungen mehr als verdient, finde ich :-)

    AntwortenLöschen