Sonntag, 26. Februar 2017

Hüttensause oder ... Alpenglück in Hessen ;-)

Es war super, einfach super unser Hüttenabend! Wir haben wirklich unser Bestes gegeben und absolut keine Mühe gescheut, um an dem Abend unsere Gäste in die Hüttenzauber-Stimmung zu versetzen.  😂.

Der runde Geburtstag von meinem Mann sollte nämlich keine Oktoberfest-Party sein. Ganz und gar nicht. Mein Mann liebt Berge und wandert total gerne und liebt Natur. Beim Oktoberfest war er noch nie dabei und es zieht ihn überhaupt nicht dahin (auch wenn er durchaus gerne Bier trinkt 😆)

Deswegen verzichtete ich bewusst auf all die typisch bayrische blau-weiße Oktoberfest-Deko. Mein Ziel war es nicht in ein Oktoberfest-Zelt zu verwandeln, sondern in eine Berghütte.


Urig sollte es sein. Rustikal und gemütlich. Alpines Hüttenzauber eben. 
Mit rot-weiß kariertem Stoff, Fellen, Holz, Kamin und einigen Geweihen an der Wand haben wir das - wie ich finde - ziemlich gut hingekriegt. Hier KLICK habe ich Euch schon unsere rustikale Geburtstagseinladung ebenfalls mit Holz & Hirsch und kariertem Band gezeigt. Die Feier sollte die Fortsetzung der Einladung werden.


Die Idee mit dem Kamin hatte mein Mann. Das ist natürlich kein echtes Feuer da auf der Bühne .... sondern Fernseher 😂 Ich sage Euch, es sah so Klasse aus! 


Leider kann man kaum die Stimmung auf dem Foto festhalten! Obwohl ich ja wirklich es versucht habe! Ich machte die Fotos absichtlich ohne Blitz, dafür hat die Qualität der Bilder natürlich gelitten und so richtig diese wohlige Gemütlichkeit des Kamins konnte ich trotzdem nicht einfangen 😞


Die Idee mit dem kleinen Fensterchen mit dem Blick auf die Berge ist von mir. Wir haben dafür ein Bergpanoramafoto vergrößert ausgedruckt und ihm einen Fensterrahmen verpasst. Dazu bekam das Bild noch kleine rot-weiß karierte Gardinchen. So süß sah das aus!


Hier ein Blick auf die Tische:


Beim Aussuchen der Blumendeko fiel meine Wahl natürlich auf ALPENveilchen 😊. Als Übertopf wählte ich kleine rustikale Zinkeimerchen von Ikea.



Ich bekam auch die tollen Brezel-Ständer ausgeliehen (danke Margit!!!)  - die waren schon ein echtes Hingucker! Dazu gab es natürlich selbstgemachten Obazda an jedem Tisch. Für den "ersten Hunger" 😉 Von den anderen bayrischen Schmankerl habe ich auch ein paar Fotos gemacht, die werde ich Euch noch demnächst zeigen und Rezepte verlinken, falls Ihr mal auch so einen Hüttenabend plant und Ideen für bayrische Salate und Desserts aus dem Thermomix braucht 😉.



Die Speisekarte habe ich am PC gestaltet und ausgedruckt und an die extra dazu zugeschnittenen Brettchen dran geklemmt. Der Hirsch ist zusätzlich drauf gestempelt. Die rustikale Speisekarte habe ich dann auf eine Scheibe Holz ganz lässig gelegt. Das sah echt cool aus!



Als "Halter" für das Namenskärtchen diente die kleine Salzbrezel, die ich dann um das Besteck umgebunden habe. Die Idee dazu fand ich auf Pinterest.

Hier noch einmal die Deko im Eingangsbereich:



und die Sitzplätze:



Hier mein Mann in der Lederhose - er begrüßt gerade die Gäste. Er sah einfach toll in er Lederhose aus! 


Auch meine Mila (links auf dem Foto) und ihre Freundin (rechts) waren wunderhübsch in ihren Dirndl. 😍


Ich weiß, jetzt fragt Ihr sicherlich, ob ich auch ein Dirndl anhatte. 
Die Antwort ist: nein 😂. Ich habe mich nicht dazu durchringen können.... Aber ich hatte eine schöne geflochtene Frisur, eine Dirndl-Bluse und ein süßes Strickjäckchen im Trachtenlook. 

Leider gibt es von mir gar kein Foto - auch keins mit meinem Mann zusammen. Da bin ich schon wirklich traurig darüber. Aber irgendwie war ich so beschäftigt alle Gäste in den Kasten zu kriegen, dass ich mich / uns ganz vergessen habe und sonst ist leider auch keiner auf die Idee gekommen, von mir und / oder von uns zwei ein Foto zu machen. 😔

Naja, aber dafür gibt's richtig lustige Fotos von den Gästen:


Insgesamt war es eine super tolle Party! Alle waren begeistert (mein Mann inklusive!) und das ist die Hauptsache!

Hihi.... und denen von Euch, die sich noch erinnern, wie ich im letzten Post geschrieben habe, dass ich eine Überraschung für meinen Mann vorbereitet habe und nun gerne das Geheimnis gelüftet bekommen möchte, kann ich es nun verraten: ich habe für meinen Schatz ein Lied gesungen. Es hat mich total viel Überwindung gekostet (ich bin nicht so wirklich Sängerin und mit einem Micro habe ich noch nie gesungen) aber ich wollte so gerne ihm eine Freude zu machen. Ihm zusingen, dass er das Beste ist, was mir je passiert ist und dass ich so froh bin, dass es ihn gibt. Ihr wisst schon, welches Lied das war? Ja: dieses hier KLICK.

Musikalisch ist das Lied wirklich nicht einfach zu singen und mich hat es wirklich sehr herausgefordert. Meine Freundin, die mich gecoacht hat, hat mich nach der ersten Probe gefragt: "Bist du dir sicher, dass du es wirklich singen möchtest? Der Text ist wirklich sehr schön, du könntest den einfach nur vorlesen---- "😅. Naja... das war mir nicht genug! Nach zwei Wochen Üben hat sie dann doch gemeint: "Du hast einen Riesenfortschritt gemacht, es ist echt gut!" Bei dem Abend selbst hat mir natürlich die Lampenfieber doch einen Schluss durch die Rechnung gemacht und alles klappte nicht so gut, wie es bei der Generalprobe war, aber mein Mann hat sich sehr gefreut und darum ging es ja doch - nicht um den Gewinn von "Voice of Germany" 😆. Das Lied / die gesungene Liebeserklärung war quasi mein Geburtstagsgeschenk für ihn 💝!

Und zum Schluss weil es einfach so herrlich passt, will ich Euch noch ein zuckersüßes Kärtchen von Alexandra zeigen (mit ihrer freundlichen Genehmigung natürlich!)


Einfach herrlich! Alexandra hat eine tolle Anleitung für die Karte geschrieben - hüpft auf ihren Blog, wenn Ihr die Karte nachbasteln möchtet!

Nun hoffe ich, Euch hat der Bericht ein bisschen Freude gemacht, auch wenn heute nichts viel Selbstgebasteltes aus dem Papier gab.
Servus und mochts as guad miteinonder! 😄
Ich wünsche Euch eine schöne Woche!
Eure Karo
MerkenMerken
MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

Kommentare:

  1. Du bist so süß, liebe Karo! Mit deinem Bericht hast du mich zu Tränen gerührt......und das am frühen Morgen :-))))
    Ich drück dich ganz doll!
    Herzliche Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Super, super schön, man glaubt sich wirklich auf einer Berghütte angekommen zu sein.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karo,
    ich bin ganz begeistert von Deinem tollen Bericht!
    Da habt Ihr eine super Party gefeiert...
    Klasse Deko, da hast Du wirklich an alles gedacht!
    Egal wie das Lied am Ende geklungen hat, ich bewundere Dich für Deinen Mut!
    Dein Mann wird sich über diese besondere Feier bestimmt sehr gefreut haben...
    Ganz ganz liebe Grüße von Ruth

    AntwortenLöschen
  4. U.N.G.L.A.U.B.L.I.C.H!!
    An Perfektheit nicht zu übertreffen! Ich freue mich riesig, dass ihr so eine wundervolle Party hattet <3 Wahnsinn, wie toll das alles aussieht!

    AntwortenLöschen
  5. Wow Karo! Das ist ja echt grandios! Glaub ich super gern, daß ihr eine wunderbar gelungene Feier hattet! :)
    Gruß und schönen Start in die Woche,
    scrapkat

    AntwortenLöschen
  6. Karo, du bist der Hammer!!! Was du für deine Mann da auf die Beine gestellt hast, ist einfach grandios! Überall steckt so viel Liebe drin und wirklich alles ist perfekt durchdacht! Bestimmt haben sich die Gäste in eurer Almhütte sehr wohl gefühlt. Sie sieht so einladend und gemütlich aus! Sooo viele tolle Ideen! Ich frage mich nur, wann du die letzen Tage geschlafen hast ;-)
    Ich bin jedenfalls sehr begeistert von deinen Einfällen und dein Mann war es mit Sicherheit auch!
    Drück dich,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Wow, Karo, da hast Du eine wunderschöne Almhütten-Atmosphäre geschaffen. Das steckt sehr viel Arbeit und Liebe drin. Toll! Dein Mann kann stolz auf Dich sein.
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Caro,
    wie wunderschön das alles ist!!!
    Wer so eine tolle Party auf die Beine stellen kann und sich dann auch noch traut ein Lied vorzutragen, darf ruhig auch mal einen Ton daneben singen!
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  9. Das Lied von Karo war super, vorallem saß ihr Mann auf den Stufen und war total gerührt. Und es waren wirklich nicht viele Töne falsch. Es war so schön. Alle im Saal haben gespürt , wie sehr sie ihren Mann liebt.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Karo,
    WOW, eine super tolle Deko, das sieht alles so stimmig aus!! Wenn ich so was mal plane, engagiere ich Dich :))
    Herzliche Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Karo, an den Bildern sieht man schon, wie schön die Deko war, und ich denke es war eine klasse Feier!
    Da habt ihr immer etwas, woran ihr denken könnt und freut Euch daran( eigene Erfahrungen, so ging es mir mit unser Silberhochzeit).
    Ich wünsche Euch von Herzen noch viele schöne gemeinsame Jahre
    LG Waltraud

    AntwortenLöschen
  12. wow...Karo...was für eine Kulisse, was für eine wunderbare Deko!! Was du da auf die Beine gestellt hast, ist beeindruckend!!!
    Sich an ein Mikro zu stellen und vor Allen für seinen Liebsten ein Lied zu singen... das berührt mich schon nur beim Lesen!!
    Ganz liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Karo! Einfach nur WOW!!!
    Ein toller Bericht und so schöne Fotos. Ich konnte mir das alles sehr gut vorstellen. Deine Deko zur Feier war so stimmig und spitze, da passte alles! Hut ab für deinen Mut zum Singen. Mir hätten auch die Knie geschlottert. Dein Mann war bestimmt sehr gerührt von deiner Liebeserklärung <3.
    Danke nochmal für den tollen Bericht.
    Lieben Gruß Sandra

    AntwortenLöschen