Mittwoch, 26. Juli 2017

Bärenstarke Gutscheinkarte

Als Verpackung für eine Gutschein-Card als Geburtstagsgeschenk für eine Freundin von Mila habe ich diese Klapp-Karte gebastelt. Bärenmäßig stark. Wieder mit der Benutzung der Scheibenmagnete (ich bin gerade hin & weg, was das betrifft!):


Die Idee für diese Karte hatte ich von einem Swap. Anscheinend ist so eine Art Karte nichts Neues - aber für mich schon! Und dies nach 4 Jahren Demosein! Ich fand es auf jeden Fall super und habe sie gleich ausprobiert.

Ich weiß, es gibt einen Namen für so eine Karte mit dieser Falttechnik und so einem "Reiter" oben, aber ich kann mich gerade beim besten Willen nicht daran erinnern. Helft Ihr mir auf die Sprünge?

Ist der kleine Bär auch nicht süß? Mila ist gerade in dem Alter, dass sie das so ausdrückt: "Ohhhhhhhhhh wie CUTE!" 🙈. Na dann.... 😂 Ich habe ihn gestempelt und dann koloriert. Ganz zum Schluß gibt es noch eine kleine Tasche für die Gutscheinkarte (ja.... von der DM-Drogerie natürlich, was Sonst schenkt man einem 11-jährigen Mädchen 😆). Drunter ist noch Platz zum Schreiben - da hat Mila später noch ein paar Wünsche reingeschrieben.


Überhaupt diese Serie finde ich obercool. Das Papier ist so fröhlich und durch die nicht alltägliche Farbkombi einfach außergewöhnlich. Aber auch das Stempelset ist super. Hier noch ein paar Ideen von Stampin' Up!:


Habt noch einen bärenstarken Tag Ihr Lieben!
Drückerchen, Eure Karo

1 Kommentar:

  1. Hach, toll, liebe Karo. Die Kartenart habe ich auch noch NIE ausprobiert. Wird Zeit das zu ändern....
    LG Claudia

    AntwortenLöschen